Startseite Sport- und Skigymnastik
Bad Nauheim

Mitgliederversammlung 2022

16 Mitglieder der SSG fanden sich am 20.04.2022 in „Cesar`s Grillhaus“ in Schwalheim zu einer Mitgliederversammlung ein, die erstmals seit 2019 wieder im Frühjahr stattfand.

laut der 1. Vorsitzenden Jutta Mörler hat es im Bereich der Übungsstunden, die nach wie vor die Basis des Vereinslebens darstellten, in den ersten drei Quartalen des vergangenen Jahres dank Corona spürbare Einschränkungen gegeben.
Erfreulicherweise blieb die Zahl der Mitglieder mit 87 aber stabil.

uwe Vaupel, der 2. Vorsitzende, konnte zudem berichten, dass die Erhöhung des Jahresbeitrages auf 30.- Euro den Verein auf einen finanziell breiteren Sockel für das Jahr 2022 gestellt hat.

Dies wurde untermauert durch den Bericht der Kassenwartin Tanja Thyssen, die nicht nur gute, sondern auch korrekte Zahlen vorlegen konnte, wie durch die beiden Kassenprüfer Gerhard Mörler und Eduard Hechler ausdrücklich bescheinigt wurde.

womit man sich denn auch einem Hauptpunkt der Sitzung näherte, nämlich der Entlastung und Wiederwahl des Vorstands inklusive der Kassenwartin.
Alle wurden unter der Wahlleitung von Ede Hechler, bis 2010 selbst für einige Jahre Vorsitzender des Vereins, durchgewunken respektive wiedergewählt.

Der alte und neue Vorstand:

  • Jutta Mörler (1. Vorsitzende),
  • Uwe Vaupel (2. Vorsitzender),
  • Tanja Thyssen (Kassenwartin),
  • Sabine Heil (Schriftführerin)
  • und Thomas Völker (Pressewart),

Ebenfalls neu gewählt: die nächsten Kassenprüfer Eduard Hechler und Heidi Habermehl-Recht.

im Anschluss daran wurde noch erörtert, wie man der rückläufigen Zahl der Teilnehmenden an den donnerstäglichen Übungsstunden entgegenwirken könne; die Ursachen für den Schwund sind sicher nicht zuletzt in der hoffentlich irgendwann mal auslaufenden Pandemie zu finden.
Von den anwesenden Mitgliedern wurden diesbezüglich Vorschläge und eigene Wünsche gesammelt.

abschließend kamen dann noch in guter Tradition die Vorschläge für künftige Aktivitäten auf den Tisch.

Das jährliche Radfahrprogramm während der Sommerferien könnte in diesem Jahr in der zweiten Ferienhälfte durch Sportangebote im Gesundheitsgarten bzw. in der zu dieser Zeit geöffneten Halle ergänzt bzw. ersetzt werden.

Desweiteren wurden Weinpröbchen, Ausflüge, das bewährte Walkeressen, eine Grillveranstaltung und natürlich die Jahresabschlusswanderung vorgeschlagen.

hoffen wir mal, dass dieses vermaledeite Virus nicht wieder dazwischenfunkt.
Oder andere Aggressoren ...

Bericht in der Wetterauer Zeitung vom 19.05.2022 (PDF)

zum Seitenanfang